Bild Institut
Bild Institut
Bild Institut

Frühlingsfest 2015 - Trelleborg

Besuch auf dem FS „Trelleborg“ der Stena-Reederei

Im Rahmen unseres Frühlingsfestes am 16. April 2015, konnten wir mit 10 Vereinsmitgliedern und Gästen an einer Führung auf dem FS Trelleborg der schwedischen Reederei Stena Line teilnehmen.

Die Eisenbahnfähre ist seit dem 10. Oktober 2014 voll funktionsfähig am Brückenkran im Rostocker Stadthafen aufgelegt. Grund hierfür ist eine zu geringe Auslastung auf ihrer Heimatstrecke, der Königsroute zwischen Sassnitz und Trelleborg.

Bei einer 2-stündigen Führung konnten wir einen Einblick in die verschiedenen Bereiche des Schiffes wie den komplexen Maschinenraum und die beiden Kommandobrücken bekommen. Interessante Fakten aus der Geschichte des Schiffes sowie Informationen zur maritimen Geschichten Rostocks haben den Besuch zu einem spannenden Erlebnis gemacht.

Als besonders interessant erwies sich die Maschinenanlage des 1981 gebauten Schiffes, das seinerzeit die größte Eisenbahnfähre der Welt war. Die vier MAN 8L40/45-Hautpmotoren haben eine effektive Leistung von 17.650 kW und verleihen dem Schiff eine Geschwindigkeit von 19 kn. Die Motoren arbeiten auf zwei Verstellpropeller sowie auf Wellengeneratoren zur Stromerzeugung.

Die Trelleborg liegt noch bis voraussichtlich Ende Mai 2015 im Rostocker Stadthafen und ist für alle an Schifffahrt und Technik Interessierten einen Besuch wert.


© Energie-Umwelt-Beratung e.V. • 2016